Typus und Strategie Text von Ra Uru Hu

AllgemeinKommentare deaktiviert für Typus und Strategie Text von Ra Uru Hu

Meine liebe Freundin Claudia Dülberg hat mir diesen Text weitergeleitet, den ich gerne mit dir teile:

Zitat von Ra Uru Hu:
ie auslebt, – dann sieht man, dass man hilflos ist. Es ist wunderbar, hilflos zu sein. Man sieht, dass man wirklich inkompetent ist. Du bist inkompetent. Sei stolz darauf. Verstehst du? Trage es auf deinem Rücken – „Ich bin inkompetent!“. Weil du es bist. Es ist das Heiligste, was du rufen kannst. Wir haben nicht das Kommando. Wir haben keine Kontrolle.

„Ich habe Jahre damit verbracht, den Menschen alle Nuancen, alle Grundlagen und all das beizubringen. Diese Zeit ist für mich vorbei. Es fällt mir schwer, auch nur eine Aufmerksamkeitsspanne zu finden, um über die Tiefgründigkeit des Human Designs zu sprechen. Ich habe jetzt das Glück, Verbündete zu haben, die das anscheinend gerne tun, und das ist großartig. Sie können über alle Nuancen von diesem und jenem und der anderen Dings sprechen… Ich musste das tun, denn es liegt in meiner Verantwortung für dieses Wissen, dass jeder Aspekt des Human Design und seiner Grundformeln offenbart wird.

Was mir wichtig ist, ist, dass die Menschen das Einfache bekommen.

Nur das Einfache. Nur das Einfache. Sieh, es ist so eine magische Sache, den Typ erkannt zu haben. Es ist die magischste Sache, die je auf diesem Planeten geschehen ist. So etwas hat es noch nie gegeben, noch nie.
Noch nie wurde uns ein solcher Schlüssel gegeben, noch nie. Wir hatten nie eine Chance, wir alle, wach zu sein, wirklich wach zu sein und es nicht als Trip zu haben. Ohne dass es ein spezialisierter elitärer Mist ist. Manifestor-Propaganda. Wir haben eine Chance (wir alle), einfach wach zu sein.

Und in dem Moment, in dem ich mich mit Menschen in meinem Leben beschäftige, mit den Studenten in meinem Leben, wann immer ich mich mit ihrer Intelligenz beschäftige, mich mit ihren Fragen beschäftige und mich mit ihrer Suche beschäftige, möchte ich sie immer wieder zurück zur Oberfläche bringen. Komm hierher zurück, zur Oberfläche!

Ja, ich weiß, du kennst das Human Design, aber du lebst es nicht. Du kennst es. Es ist schön, es zu kennen, sicher. Sicher ist das schön. Es ist schön, viele Dinge zu wissen. Hier geht es nicht um Wissen, hier geht es nicht um den Powertrip des Wissens. Kenntnis und Wissen – diese Dinge haben keine Macht. Das ist Mythologie, die hat keine Macht.

Wenn man sein Design lebt, wenn man sein Fahrzeug auslebt, wenn man seine Strategie lebt.

Je tiefer ich in dieses Wissen eindringe, desto weiter und weiter entferne ich mich von jeder noch so winzigen Idee, dass ich für alles verantwortlich bin. Für nichts. Für gar nichts. Nicht, für das, was ich sage, nicht, für das, was ich denke, nicht, dafür was ich tue, nicht, was ich bin, nicht, wie lange ich lebe…
Nichts, nichts, nichts, nichts, nichts, nichts. Nichts, nichts, nichts, nichts, nichts. Du bist für nichts verantwortlich. Für nichts. Akzeptiere es. Gib auf. Höre auf zu denken, du wärest zuständig. Das bist du nicht. Für nichts. Du hast kein Sagen darüber, wie du atmest, wo du scheißt, über nichts. Die Lehrer haben dir das schon ewig gesagt. Alle hören zu, nicken und sagen „Ja, Meister“. Und es stimmt. Und dann gehen sie weg in ihr Leben und sind unglücklich. Und sie sind unerfüllt. Und sie werden krank. Und sie verbringen ihr Leben damit, zu jammern und zu klagen und zu lamentieren.

Es ist so einfach, aber es bedeutet, dass man seine Eitelkeit aufgeben muss. Und wenn du deine Eitelkeit aufgibst und dein Fahrzeug einfach fahren lässt, dann wirst du sehen – es gibt nichts, wovor du Angst haben musst. Du brauchst keine Angst zu haben. Du brauchst dich nicht um morgen zu sorgen. Heute wirst du es tun. Alles ist für dich da. Wirklich. Siehst du, die Leute ist ein Manifestor, – du informierst. Du bist ein Generator, – du reagierst. Du bist ein Projektor, du wartest auf eine Einladung. Du bist ein Reflektor und wartest Mondzyklus ab. Es gibt nichts Anderes. Siehst du, das liebe ich am Wissen.In meinem Leben habe ich viele Menschen getroffen, die intelligent sind. Und dann sprachen wir miteinander, und mir wurde klar – sie wissen gar nichts. Weil man sie nicht verstehen kann, wenn sie mit einem reden. Das ist nicht einfach. Es gibt viele Leute, die glauben, dass sie etwas wissen, und man fragt sie, und sie können es einem nicht erklären, weil es nicht einfach ist. Das Leben ist die einfachste Sache von allen. Es ist ein Binär, das sich im Raum bewegt. Es besteht nur aus denken, das sei ein Traum. Aber das ist es nicht. Es ist jetzt genau hier, die ganze Zeit. Die ganze Zeit.

Und alles, was du tun musst, ist einer einfachen mechanischen Sache zu folgen, sonst nichts. Du bist zwei. Und aus diesen zwei – ist alles. Die Formel ist so einfach. Die Wahrheit ist einfach. Deshalb gebe ich dir Profile und Zahlen – einfach. Es gibt schließlich nur vier Typen. Ich meine, es geht nicht darum, dass du acht Zillionen Strategien herausfinden musst, damit du hineinpasst.

Es ist nicht so, dass die Regeln deines Typs von dir verlangen, einer verdammt riesigen Liste von Dingen zu folgen, die du tun musst. Es ist nicht so, als wäre man in einem Raumschiff. Es ist nur eine kleine Sache. Und du siehst, dass es funktioniert, denn es ist wahr. Und es ist nicht das, was ich sage. Es ist, was ich weiß. Es ist, was die Wissenschaft bestätigt hat. Es geht darum, was die Leute, die damit experimentiert haben, ihre Strategie zu leben, bestätigen, dass sie wahr ist. Es funktioniert. Und dann kann dieser arme Passagier hinten in der Limousine sitzen und die Fahrt genießen.

Oh, es gibt viel zu sehen. Es gibt eine Menge zu sehen, wenn die Fenster sauber sind. Es gibt eine Menge zu sehen, wenn man aufhört, den Fahrer anzuschreien, er solle nach links oder rechts abbiegen. Wenn man nicht nur da drin ist und schreit. Es gibt so viel zu sehen. Also vergiss den ganzen Kram. Wirklich. Vergiss es. Probiere es einfach aus. Lebe es aus. Wenn du dein Design nicht leben kannst, wenn du deine Strategie nicht leben kannst, tu mir einen Gefallen, höre auf, dich in mein Leben zu involvieren. Denn du weißt es besser, du weißt es. Ich muss nicht sehen, dass du es kannst. Ich mache das seit 13 Jahren, ich treffe immer wieder Leute. Ich warte und beobachte, warte und beobachte… Ich laufe auf den Hügel dort oben in Ibiza und starre die Schafe an. Tu es einfach. Und du wirst es selbst sehen.

Und dann kannst du jemand Anderem sagen, dass es echt ist. Und dann kannst du ihnen das Größte geben, was ein Mensch einem anderen geben kann. Du kannst sie befreien. Du kannst sie freisetzen. Du kannst ihnen die Tür zu dem öffnen, „was es ist zu sein“. Du gibst ihnen dasselbe, wonach du gelebt hast – du gibst ihnen ihre Strategie und lässt sie gehen. Verrate ihnen nicht, wo es herkommt. Erzähle ihnen nicht von mir. Mache dein Leben nicht noch komplizierter, als es war. Gib ihnen einfach ihr Zeug – „hier ist dein Keks, geh weg“. Sie werden dich nie vergessen.“

 

 

 

 

 

„I’ve spent years trying to teach people all the nuances, all the basics and all of that. That time for me is over. It’s difficult for me to even to find intention span to talk about the profundity of human design. I’m fortunate now to have allies who seem to love to do that, and that’s terrific. They can talk about all the nuances of this and that and the other thing.. I had to do that, because it’s my responsibility to this knowledge, that every aspect of human design and of it’s basic formulas are revealed.
What I care about is that people get the simple.
Only the simple. Only the simple. See, it’s such a magical thing to have come to recognise Type. It is the most magical thing that is ever ever happened on this planet. There has never been anything like it, ever. We have never been given such a key, ever. We have never had a chance, all of us, to be awake, and being awake and don’t have it as a trip. Without it being a specialised elitist crap. Manifestor propaganda. We have a chance (all of us) simply to be awake. And the moment that I deal with people in my life, the students in my life, whenever I deal with their intelligence, I deal with their questions, and I deal with their searching, I always wanna pull them right back into that surface. Come back here, to the surface. Yes, I know, you know human design, but you’re not living it. And you know it. It’s nice to know it, sure. Sure, it’s nice. It’s nice to know lots of things. This isn’t about knowing, this isn’t about power trip of knowing. Knowing and knowledge – these things have no power. This is mythology, I have no power. If you live out your design, if you live out your vehicle, if you live out your strategy, – you get to see that you are helpless. It’s wonderful to be helpless. You get to see that you truly are incompetent. You are. Be proud of it. You know? Wear it on your back – „I am incompetent !“. Cause you are. It’s the holiest thing you can shout. We’re not in charge. We’re not in control. The deeper I go into this knowledge, the further and further I go from any even tiny tiny idea, that I’m in charge of everything. Nothing. Nothing. Not what I say, not what I think, not what I do, not what I am, not how long I live.. Nothing, nothing, nothing, nothing, nothing. Nothing. You’re in charge of nothing. Nothing. Accept it. Give up. Stop thinking you’re in charge. You’re not. Nothing. You’re not in charge of how you breathe, where you shit, nothing. Teachers have told you that for ever. Everybody listens, nods, saying „yes, master“. It’s true. And then they walk away into their lifes and they’re unhappy. And they’re unfulfilled. And they get sick. And they spend their life bitching and moaning and complaining.
It’s so simple, but it means you have to give up your vanity. And if you will give up your vanity and you’ll just allow your vehicle to operate, you’ll see – there’s nothing to be afraid of. Nothing. You don’t have to worry about tomorrow. Today you’ll do. Everything is there for you. It truly is. See, people think, that’s a dream. It’s not. It’s right here now all the time. All the time. And all you have to do is follow a simple mechanical thing, nothing else. You’re a manifestor, – you inform. You’re a generator, – you respond. You’re projector and you wait for invitation. You’re a reflector and you wait for the cycle of the moon. There is not anything else. See, that’s what I love about knowledge. In my life I met many many people who are bright. And then we went to speak and I realised – they don’t know anything. Because, you see, you can’t understand them when they’re talking to you. It’s not simple. There’s lots of people who think that they know something, and you ask them, and they can not explain it to you, cause it’s not simple. Life is the most simplest thing of all. It is a binary, moving in space. It’s just two. And out of that two – is everything. The formula is so simple. Truth is simple. That’s why I give you profiles and numbers – simple. There is, after all, only four types. I mean, it’s not about you have to figure out eight zillion strategies so you fit in. It’s not like the rules of your type require you to follow a huge fucking list of things that you have to do. It’s not like being in a rocketship. It’s just a little thing. And you see, that it works, cause it’s true. And it’s not what I say. It’s what I know. It’s what’s science has verifyied. It’s what people that have experimented with living their strategy are verifying, that it’s true. It works. And then this poor passenger can sit in the back in the limo and enjoy the ride. Oh, there’s a lot to see. There’s a lot to see when the windows are clean. There’s a lot to see, when you stop screaming at the driver to turn left or right. When you’re not just in there screaming. There is so much to see. So forget about all this stuff. Really. Forget it. Just try it out. Live it out. If you can not living your design, if you can not living your strategy, do me a favor, stop involving yourself in my life. Cause you know better , you do. I don’t have to see you can. I’ve gone through this for 13 years, I keep on seeing people. I’m waiting and watching, waiting and watching… I run on the hill up there in ibiza and stare at the sheep. Just do it. And you’ll see for yourself.
And then you can tell somebody else that it’s real. And then you can give them the greatest thing that any human can give another. You can liberate them. You can set them free. You can open up the door to „what it is to be“ for them. You’ll give them the same thing you’ve lived by – you give them their strategy and let them go. Don’t tell them where it came from. Don’t tell them about me. Don’t complicate your life more than it was. Just give them their stuff – „here’s your cookie, go away“. They will never forget you.“
Ra Uru Hu

Comments are closed.

© 2015-2020 Jasmin Schuster
info@jasmin-schuster.at

X